Referenzprojekt Becker Sondermaschinen

Referenzprojekt Becker Sonder-Maschinenbau

Zargenfertigung im Durchlauf - Sonderprogrammierung für

NC-Studio 8 ® bietet hierfür ein besonders flexibles Konzept.

Eigentlich eine einfache Aufgabe für die Software, zumindest auf den ersten Blick. Schaut man sich aber die Details an, so verbergen sich jede Menge Herausforderungen.

CAD Line realisiert hier ein Programmier-Projekt, in dem eine Anlage für das Pressen, Bearbeiten und Verpacken von Türzargen angesteuert werden soll. Das Konzept der Anlage wurde von E+E Woodworkingprocesses+Solutions aus Unteriflingen und der Firma Becker Sonder-Maschinenbau GmbH aus Langenberg durchgeführt. Die Konstruktion und der Maschinenbau wird ebenfalls durch die Firma Becker Sonder-Maschinenbau durchgeführt.

Die Anlage wird international eingesetzt. Es müssen daher fast 20 unterschiedliche Zargen-Typen gefahren werden können.


Projektbeschreibung

Anforderung an das Softwaresystem

Die Anforderung an das Software-System von CAD Line ist, aus den elementaren Daten des Zargentyps alle erforderlichen Programme für jede Station zu generieren. Mauerbreite, Anzahl der Bänder, Schloss, sowie die gewünschten Teile der Zarge müssen ausreichen, um die Produkte zu definieren.

An der Maschine ist ein Barcode-Scanner angeschlossen, mit dem der Bediener Aufträge in eine Jobliste eingibt. Aus der Jobliste schickt die Leitrechner-Software der Firma Becker Sonder-Maschinenbau die Jobs an das Programmiersystem NC-Studio 8 ®. In der Maschine sind 4 Bearbeitungs-Stationen mit insgesamt 9-CNC Kanälen vorhanden, die alle gleichzeitig arbeiten können. Jede Station verlangt ihr eigenes Programm. Die Programmierung so einzupacken, dass der Kunde seine Typenvielfalt selbst erstellen, prüfen und pflegen kann, war die besondere Aufgabe. Schließlich geht es bei der Fertigung im Durchlauf um Sekunden, aber auch um Betriebssicherheit und Flexibilität.

Projektverlauf

Das Einfahren der Anlage erfordert einen hohen Aufwand.

Innerhalb weniger Wochen muss nach der Fertigstellung der „Hardware“ die Programmierung erfolgen. CAD Line Mitarbeiter können direkt vor Ort, in diesem Fall bei Becker Sonder-Maschinenbau in Langenberg, den erforderlichen Postprozessor erstellen. Tests werden unmittelbar ausgeführt und Anpassungen sofort vorgenommen.

Die Werkzeugverwaltung erfolgt zentral in NC-Studio 8 ®.

Der Bediener hat nur eine Stelle, an der er Längen, Durchmesser etc. pflegt.

NC-Studio ® bietet Werkzeuge für strukturierte Programmierung.

Optimierte Zyklen für Taschen, Bänder, Schließbleche stehen zur Verfügung. Diese werden in Makros individuell kombiniert und bieten so eine einfache Möglichkeit, jeden Zargen-Typen zu bearbeiten. Der Kunde erhält eine Schulung und wird am Prozess der ersten Inbetriebnahme aktiv beteiligt. So ist sichergestellt, dass die Anlage vom Kunden betreut und alle Prozesse eigenständig erweitert und optimiert werden können.

Knowhow, Teamwork und Flexibilität sind die Grundvoraussetzung bei einem Projekt dieser Größenordnung.

CAD Line kann zeitnah auf alle Anforderungen reagieren und dem Anwender eine dauerhaft erfolgreiche Lösung an die Hand geben. Eine flexible beeindruckende Anlage mit einer beeindruckenden Leistung wurde im Team realisiert und geht in Kürze beim Kunden in den produktiven Betrieb.